HamNet Einstiegs - Software

Für den Betrieb im HamNet müssen die Geräte zuerst mit einer geeigneten Software für den Betrieb auf Afu-Frequenzen ausgestattet werden. Bei Fragen oder benötigter Hilfe beim flashen, sowie auch evtl. anfragen für die zu flashenden Files bitte E-Mail an dg0kf(a)darc.de.

Die Software für´s HamNet ist eine "Spezialversion für Funkamateure" der OpenWRT - Software. Das flashen erfolgt aus dem Dialog der Originalsoftware, über TFTP oder aus SSH bzw. bei Mikrotik über den Bootloader. Auf der Webseite von Openwrt ist es für die verschiedenen Geräte erklärt.  Benötigte Software Putty, WinSCP.
Hier das Beispiel UBNT / Ubiquiti NanoStation loco aus der Orginalsoftware.

Dazu einfach in der Originalsoftware das Softwareupdate ausführen (Warnmeldungen bzgl. Software ignorieren)
Reiter >System> "Upload Firmware" Jetzt auf keinen Fall den Strom abstellen !!!!

Die neue IP ist jetzt: 192.168.1.1  Diese muß dann passend zum heimischen Netzwerk angepasst,
Bei der IP sollte eine feste verwendet werden, da hierauf im heimischen Router eine feste Route gesetzt werden muss.

 Folgende Arbeitschritte sind im einzelnen notwendig.

1. Softwaredownload passend zur verwendeten Hardware und flashen
2. Login (192.168.1.1)
3. Eigenes Passwort setzen ' System' 'Administartion'
4. Netzwerkparameter dem eigenem Netzwerk anpassen. 'Netzwerk' (Lan) 'Bearbeiten'
5. Funkschnittstelle anpassen 'Mesh' und 'Rufzeichen'  Firewall einrichten (Hamnet in die Zone Wan einfügen)
 

Bei Funkverbindung zu DB0HGW sollte jetzt bereits einen Verbindung bestehen und im Status angezeigt werden. (IP4 WAN Status DHCP  44.... IP)

 Abschließend, bei Anschluß des HamNet-Routers ans heimische Netzwerk, eine statische Route für das 44. Netzwerk im normalen heimischen Router auf die IP des HamNet-Routers setzen.

Alternativ kann der Eintrag der Route ins 44. HamNet Netzwerk auch direkt auf dem Funk-PC erfolgen. Dies hat den Vorteil das nur dieser Rechner den Weg ins HamNet findet, ein versehendlicher Zugriff durch weitere Netzwerknutzer wird verhindert. Ohne diesen Eintrag auf dem Rechner werde Webseitenaufrufe mit 44. Adressen ins Internet geleitet und laufen dort ins Leere.

In der Commando Shell (CMD) route add 44.0.0.0 mask 255.0.0.0 192.168.2.5 -p eingeben.

Setzt für den 44. IP-Bereich ein feste Route über den HamNet-Router 192.168.2.5. die Option -p bewirkt das die Route auch nach einem Neustart noch erhalten ist. Es ist auch der manuelle oder automatische Aufruf  über eine BAT-Datei ohne die -p Option möglich.

Durch Bjørn, DL7RAY wurden ein Hamnetpatch für Openwrt entwickelt. Nach ein paar weiteren Modifikationen wurde die aktuelle Einstiegssoftware damit erzeugt.

Für die Mikrotik und UBNT- Devices können die gepatchte Images im  Hamnet herunter geladen werden.